Freitag, 22. Januar 2016

Mobiles Lernen an Stationen zum Thema Feiertage - Monate - Jahreszeiten

Lange vorbereitet und heiß ersehnt waren die Stunden zum mobilen Lernen in der Klasse 7. Endlich, endlich war es soweit! 
Alle Kinder waren vorbereitet und hatten sich auch gemeinsam mit den Eltern eine ganz besondere App geladen.

Ausgangsbasis für uns war das Lehrwerk Диалог 2, урок 3А. Dort haben wir bereits den Eingangstext gelesen, die Lexik erschlossen und Fragen beantwortet. Also boten sich sowohl Wiederholungen als auch neue Lernabschnitte an. Bei den neuen Abschnitten habe ich mich für die Monatsbezeichnungen und die Jahreszeiten entschieden. 

Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Kahoot, was dem Wettbewerbslernen sehr förderlich ist. Die Stimmung war großartig und der Wunsch nach vielen solcher Angebote wurde gleich laut.

Für die einzelnen Stationen wurden Lehrwerksübungen, Übungen im Schülerarbeitsheft bzw. Internetplattformen ausgewiesen. Einen Kontrollzettel gab es für die Aufgabe 3. 

Ansonsten waren die Schüler auch in der Verantwortung, alles selbst zu konrtollieren und zu berichtigen.

Am Ende des Stationenlernens sollten die Schüler in einer Rallye (App) beweisen, was sie in diesen 3 Stunden gelernt haben. Da wurde es noch einmal richtig spannend, weil ich als Lehrer nach dem Absenden der Lösung sofort die Auswertung auf dem mobilen Gerät bzw. am der interaktiven Tafel vornehmen kann.

Es war toll und ich werde es gern immer wieder so praktizieren, weil ich während des Arbeitens viel Zeit hatte, mich einzelnen Schülern zuzuwenden und ihnen Hilfen anzubieten.

Donnerstag, 21. Januar 2016

Einladung zum Webinar



Liebe Kolleginnen und Kollegen,
mit diesem Webinar, welches eine Wiederholungsveranstaltung darstellt, möchte ich Ihnen Möglichkeiten vorstellen, wie Sie Schüler zu Sprechleistungen mit Hilfe von  Avatare bringen können. Sie werden merken, dass auch Höraufgaben, bei denen Schüler als Avatare sprechen, von den Mitschülern mit mehr Neugier und Aufmerksamkeit aufgenommen werden, als  wenn die Schüler selbst vor der Klasse sprechen würden.    
Sie werden Schritt für Schritt lernen, diese Avatare zu erstellen und ihnen Stimme zu geben. Gleichzeitig werden wir uns  darüber austauschen, wo und wie man diese Avatare einsetzen kann.

Mittwoch, 13. Januar 2016

Pro und Contra um das Silvesterfeuerwerk

Für meine Schüler in der 12. Klasse möchte ich ein Rollenspiel trainieren. Ziel dabei ist es, dass sich die Schüler zwar auf eine Rolle mit entsprechender Argumentation vorbereiten können, aber nicht wissen werden, wer die anderen zwei Gesprächspartner während der Präsentation sein werden. Hier geht es also um das Reagieren in einer, hoffentlich fast, authentischen Situation.
Um uns entsprechendes Wortmaterial anzueignen, arbeiteten wir in folgenden Etappen:

1. Lexik erschließen und Training (HA)

2. Pro und Contra markieren (1DS) - Lexikarbeit
3. Eigene Position darstellen und passende Argumente nutzen. (HA mit Bewertung)
4. Texte erschließen (2DS)


Textquelle: http://пиротехника.укр/фейерверки-и-дети

5. Weitere Argumente heraussuchen (HA)
6. Rollenzuweisung - Arbeit an den Rollen - Bereitstellen entsprechender Argumente (2DS)
  • Feuerwehrmann: er kennt die gefahren beim Umgang mit Feuerwerkskörpern und beständig im Einsatz
  • 12-jähriger Jugendlicher: möchte selbst mit seinen Freunden und mit Knallkörpern und Raketen die ganze Nacht durchfeiern
  • Eltern: sind zwar sehr besorgt um ihr Kind, wollen ihm aber auch vertrauen
  • Studentin: feiert sehr gerne Silvester auf der Straße und liebt das feuerwerk, hasst aber Knaller und dessen nicht sachgemäßen Umgang
8. Training mit wechselnden Partnern (2DS)
9. Präsentation Rollenspiel (Entscheidung über andere Rollen durch Losentscheid) (1DS)

Meine Schüler haben sich heute ihre Rollen entschieden und begonnen, entsprechende Argumente zu sammeln. Dabei arbeiten sie in Expertenteams zusammen.








 




DaF- und Russischlehrer gemeinsam