Samstag, 25. Juni 2016

So einfach, aber ganz tolle Ergebnisse!

Ich danke meiner lieben Kollegin, Olga Kaschlaba, für diesen tollen Link. Diese Idee werde ich in den Ferien testen und sofort in meinen Unterricht aufnehmen.

Sonntag, 19. Juni 2016

Sprachspiel nicht nur für die letzte Stunde

Sicher kennt ihr das auch, dass die Schüler oft große Erwartungen an die letzte Unterrichtsstunde vor den Ferien stellen. Nur zu selten entwickeln sie eigene Initiativen, viel zu oft soll sich der Lehrer was ausdenken. 
Die Frage "Schauen wir einen Film?" mag ich gar nicht, weil für mich Filme vorbereitet, besprochen und mit Aufgaben versehen werden. Nur schauen um einfach mal nichts machen zu müssen, ist gar nicht meine Sache. 
Ich möchte schon an der Sprache arbeiten und den Schülern die Chance geben, ihr Wissen zu aktivieren - im Wettbewerb oder im Spiel.
Nun habe ich mir ein Silbenspiel ausgedacht.

Dafür habe Lexik aus dem Lernjahr in Silben zerlegt, ausgedruckt und laminiert. Nun kann man sich als Lehrer entscheiden, ob man diese Silben in Zeilen / Streifen (nicht senkrecht!) schneidet oder sogar einzeln vergibt. Ich habe mich für Streifen entschieden, weil die Lerngruppen i.d.R. nicht so sehr groß sind.
Diese Streifen kleben / heften sich die Schüler an die Kleidung und laufen durch den Raum.

Ziel ist es, andere Schüler einzusammenln, mit deren Silbenangebot man ein Wort bilden kann. Diese so entstandene Gruppe meldet sich beim Spielleiter, welcher dem Sammler einen Punkt gibt. Danach löst sich die Gruppe auf und die Suche beginnt von Neuem. Dieses Spiel eignet sich auch für die Arbeit im Freien.
Wer am Ende die meisten Punkte bekommen hat, ist Sieger.

Freitag, 17. Juni 2016

Vorbereitung auf das Schulfest - Russischschüler sind aktiv dabei

Heute lief die Generalprobe. Alle sind schon mächtig aufgeregt. Werden sie den Liedtext beherreschen? Klappen die Schrittfolgen? Hoffentlich fehlt niemand.
Egal - wir hatten viel Spaß und wir werden diesen Spaß sicher auch dem Publikum zutragen, denn wer tanzt schon nach russischer PoP-Musik (hier Quelle: Ю Шатунов "Детство": https://www.youtube.com/watch?v=181WjlOLUIA)?

video

 Tanz Teil 1

video

 Tanz Teil 2

Ich persönlich bin richtig stolz auf meine Schüler. Ohne sie wäre Russisch nicht beim Schulfest vertreten und... wir zeigen, dass Russischlernen NICHT nur aus Vokabeln und Grammatik lernen besteht, sondern viel, viel mehr vermittelt. Wir haben Spaß und das sieht man uns auch an.

Gruppe der Russischschüler Klasse 6 zeichnet Matroschkas

Nachdem wir das Kunstahndwerk der Chochloma-Malerei kennengelernt haben, wollten wir nun die Welt der Matroschkas erforschen. Einige Kinder brachten sogar Matroschkas von Zuhause mit und konnten auch zu deren Geschichte etwas erzählen. Bei der Gestaltung eigener Holzpuppen durfte auch nach Vorlagen recherchiert werden. Alle Matroschkas wurden laminiert und werden künftig den Fachraum schmücken.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Lange überlegt, wie man die Hefter der Schüler über Jahre besser strukturieren kann

Mein Wunsch ist es schon lange, wirklich wichtige Inhalte in den Heftern der Schüler über mehrere Jahre zu archivieren. Immer wieder fragen die Kinder, wohin sie etwas eintragen bzw. wo sie etwas abheften sollen. Mit dieser Übersicht kann ich den Kids vielleicht im neuen Schuljahr zeigen, wie man das eigene Material besser verwalten könnte. 
Sie lernen, die Themen der Lektion den vorgegebenen Inhalten zuzuordnen und bekommen vielleicht so etwas mehr Struktur in den Hefter.
Ich habe das Inhaltsverzeichnis laminiert um ihm mehr Stabilität und somit eine längere Haltbarkeit zu geben. 
Es mag anfangs sehr verwirrend aussehen, aber die Inhalte werden ja nicht alle von Anfang an bedient und deshalb passt es auch schon für einen jüngeren Lerner.
Ich sehe den Sinn v.a. auch deshalb darin, weil die Lehrwerke i.d.R. Leihexemplare sind und sie somit nach einem Schuljahr für den Schüler nicht mehr zur Verfügung stehen.
In die Linkliste (befindet sich im Dossier) tragen die Schüler alle Kurzlinks ein, die sie als interaktive Übungen für ihre Smartrphones oder für das Lernen zu Hause am PC von mir bekommen haben. So wird auch mein mobiler Unterricht für die Eltern transparent und sie sehen, mit / auf welchen Plattformen wir gearbeitet haben.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Dienstag, 14. Juni 2016

Wissenstests zum Schuljahresabschluss - 6.-Klässler testen Russischkenntnisse mit Kahoot

Die Russischschüler der Klassenstufe 6 haben in diesem Schuljahr erfahren, dass man ein Smartphone auch sehr gut zum Lernen nutzen kann. Plattformen wie Learningapps, Quizlet, Examtime u.ä. sind ihnen nun bereits vertraut. Aber richtig heiß geht es her, wenn der Lernwettbewerb durch Kahoot initiiert wird.
Leonie und Marc haben bereits selbst erste Kahoots erstellt.

DaF- und Russischlehrer gemeinsam