Montag, 5. Juni 2017

Idee eines Edu-Camps soll Wirklichkeit werden

... aber dazu brauchen wir euch, liebe Kolleginnen und Kollegen!



Wir planen am 19.08.2017 von voraussichtlich  9:30 bis 16:00 Uhr einen Edu-Camp online für die Russischlehrer in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie der ganzen Welt unter dem Motto "Russisch verbindet".
Wir brauchen eure Hilfe. Wer von euch möchte uns als Referent unterstützen und seine Erfahrungen teilen? Der Umfang einer Präsentation sollte 45 Minuten nicht überschreiten. Als Inhalte können wir uns folgende Themen vorstellen, sind aber auch für eure Ideen offen:
Landeskunde:
  • Leben / Tagesablauf im hohen Norden
  • Sitten und Bräuche (z. B. Hochzeit, Masleniza .....)
  • Nationalitäten vorstellen
  • Heimat von Väterchen Frost
  • Moderne Musikszene
  • Was hören junge Leute gern
  • Angebote für Lieder im Sprachunterricht (Lieder über Farben, Jahreszeiten, Zahlen, ... die im Russischunterricht als FS genutzt werden könnten)
Medien:
  • ein Medienprojekt vorstellen

 Partnerschaften und Kollaboration:
  • erfolgreiche Projekte über Ländergrenzen hinweg
  • Schüleraustausch-Projekte

Didaktisch- methodisches Arbeiten im Russischunterricht
  • Bewegungslieder
  • Konzept zu bestimmten Themen
  • Russisch lernen im Primarbereich / in der Grundschule
  • Russisch für Anfänger in der Sekundarstufe II und Erwachsene
  • Für das Russischlernen werben

Arbeitssprachen sind Deutsch und Russisch. Wir suchen/brauchen Referenten, die sich wirklich mit dem Referenzrahmen für Sprachen auskennen und Angebote für A1- A2 für Russisch als Fremdsprache machen können.
Bitte meldet euch und teilt uns mit, wer zu welchem Thema bereit wäre, unseren RussischkollegINNen etwas in 30 -45 Minuten vorzustellen.
Ihr könnt mich hier in der Kommentarfunktion kontaktieren oder findet mich in Facebook.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam